2020 Fitnesswissenschaftskongress 2019-09-23T12:27:53+00:00

2. Fitnesswissenschaftskongress

2. Fitness-wissenschaftskongress

Bild Weiterbildung Sportmanagement studieren

Mehr Wissenschaft für die Fitness

Vom 28. – 29. Februar 2020 findet an der IST-Hochschule für Management der 2. Fitnesswissenschaftskongress statt. Ziel des Kongresses ist es, seriöse Wissenschaftler aus den unterschiedlichen Fachbereichen zusammenzubringen und unter der Überschrift „Fitnesswissenschaft“ an einen Tisch zu holen. Initiator Prof. Dr. Stephan Geisler verspricht sich durch den Austausch der erfahrenen und jungen Kollegen gleichermaßen, dass sich die Referenten und Besucher weiterbilden und das solide Wissen aus dem Kongress raus in die Fitnessstudios tragen.

Angesprochen sind alle, die sich wissenschaftlich mit Fitness auseinandersetzen oder das in Zukunft machen möchten – also Sportwissenschaftler, Physiotherapeuten, Fachleute aus der Fitness- und Gesundheitsbranche sowie Interessierte aus dem universitären und dem Bildungsumfeld.
Die renommierten Wissenschaftler und motivierten Nachwuchsforscher referieren zu den acht Themenschwerpunkten Krafttraining, Ausdauertraining, Muskelphysiologie, Ernährung, Trainings-Therapie, Regenerationsmanagement, Athletiktraining und Sportmedizin.

Fitnesswissenschaftskongress Programm

Programm 2020

Das Programm zum Fitnesswissenschaftskongress 2020 mit den Themenschwerpunkten Krafttraining, Ausdauertraining, Muskelphysiologie, Ernährung, Trainings-Therapie, Regenerationsmanagement, Athletiktraining und Sportmedizin finden Sie hier:

Fitnesswissenschaftskongress Kongress

Referenten

Informationen zu den Referenten – allesamt renommierte Wissenschaftler und motivierte Nachwuchsforscher – erhalten Sie hier.

Fitnesswissenschaftskongress Young Investigators Award

Young Investigators Award

Der Young Investigators Award ruft Nachwuchswissenschaftler auf, ihre wissenschaftliche Studie in Form einer Poster-Präsentation vorzustellen. Senden Sie Ihre Abstracts in Englisch mit max. 2.700 Zeichen (Autorenhinweise hier downloaden!) bis 30.11.2019 per E-Mail an Prof. Dr. Christian Brinkmann. Diese werden bei Annahme in zitierfähigem Format in der Februar-Ausgabe der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin publiziert!

Tickets

Hier können Sie Tickets für den 2. Fitnesswissenschaftskongress bestellen. Die Teilnahme am Kongress kostet 249,00 Euro. Studierende zahlen 89,00 Euro. Die Tickets sind begrenzt.

Zusätzlich kann ein Ticket in Höhe von 19,00 Euro für die Abendveranstaltung am Freitag inklusive 3-Gänge-Menü und Getränke gebucht werden.

Die Abendveranstaltung des Kongresses findet am Freitag in der Düsseldorfer Eventlocation „Seifenfabrik Dr. Thompson‘s“ in unmittelbarer Nähe der IST-Hochschule für Management statt. Das Ticket für die Veranstaltung enthält neben Getränken auch ein 3-Gänge-Menü. Das Hauptgericht wählen Sie bitte hier.

Jetzt Ticket kaufen

Referenten 2020

Eröffnungsredner

hollmannProf. Dr. Dr. h.c. mult. Wildor Hollmann

  • „Vordenker der heutigen Sportmedizin“ (Zum Interview)
  • Gründer des Instituts für Kreislaufforschung und Sportmedizin der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS)
  • Ehem. Rektor, Prorektor und Dekan des med. naturwiss. Fachbereichs der DSHS
  • Ehem. Präsident des Deutschen Sportärztebundes
  • Ehem. Präsident des Weltverbandes für Sportmedizin (International Federation of Sports Medicine)
  • > 800 Publikationen

International Speaker

FaigenbaumProf. Dr. Avery Faigenbaum (USA)
The College of New Jersey

  • Weltweiter Experte zum Thema Krafttraining mit Kindern und Jugendlichen
  • Health and Exercise Science
  • Boyd Epley Award for Lifetime Achievement by the National Strength and Conditioning Association (NSCA)

Prof. Dr. Greg Haff (AUS)Prof. Dr. Greg Haff (AUS)
Edith Cowan University

  • Ehemaliger Präsident der NSCA (National Strength and Conditioning Association)
  • Autor des Fachbuchs „Essentials of Strength and Conditioning“
  • Centre for Exercise and Sports Science
  • Australian Weightlifting Association

Prof. Dr. Luc J. C. van Loon (NL)Prof. Dr. Luc J. C. van Loon (NL)

University of Maastricht

  • Weltweiter Experte zum Thema Nahrungsergänzungsmittel
  • Human Biology
  • Physiology of Exercise and Nutrition
  • Member of the Editorial Board of the International Journal of Sport Nutrition and Exercise Metabolism (IJSNEM), the European Journal of Sport Science (EJSS) and the Scientific Board of the European College of Sport Science (ECSS)
  • Scientific coordinator of the Stable Isotope Research Centre (SIRC)

National Speaker

BehringerJun.-Prof. Dr. med. Dr. Michael Behringer

Goethe Universität Frankfurt am Main

  • Leiter des Instituts für Sportmedizin
  • Scientific Board Member des Fitnesswissenschaftskongresses

Bloch FitnesswissenschaftskongressProf. Dr. med. Wilhelm Bloch

Deutsche Sporthochschule Köln

  • Leiter des Instituts für Sportmedizin
  • Scientific Board Member des Fitnesswissenschaftskongresses

Brinkmann FitnesswissenschaftskongressProf. Dr. Christian Brinkmann

IST-Hochschule für Management Düsseldorf

  • Deutsche Sporthochschule Köln
  • Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin
  • Junior-Editor der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin
  • Scientific Board Member des Fitnesswissenschaftskongresses

Prof. Dr. Dirk Büsch Prof. Dr. Dirk Büsch

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

  • Institut für Sportwissenschaft
  • Arbeitsbereich Sport und Training
  • Wissenschaftlicher Beirat des Deutschen Handballbundes (DHB)
  • Mitglied der PotAS-Kommission (Potentialanalysesystem)

CarlsohnProf. Dr. Anja Carlsohn

Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg

  • Life Sciences
  • Ökotrophologie
  • Leiterin der AG Sporternährung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)
  • Stellvertretende Sprecherin der AG Sporternährung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE)
  • Ehem. Marathonläuferin der Deutschen Nationalmannschaft

Prof. Dr. Gunter P. EckertProf. Dr. Gunter P. Eckert

Justus Liebig Universität Giessen

  • Professur für Ernährung in Prävention und Therapie
  • Geschäftsführender Direktor
  • Erforschung von Alterungsprozesse mit Fokus auf Mitochondrien

Prof. Dr. FerrautiProf. Dr. Alexander Ferrauti

Ruhr-Universität Bochum

  • Leiter des Lehr- und Forschungsbereichs Trainingswissenschaft
  • Leiter des Forschungsprojektes Regman (Regenerations-Management)

FreiwaldProf. Dr. Jürgen Freiwald

Bergische Universität Wuppertal

  • Bewegungs- und Trainingswissenschaft
  • Autor zahlreicher Lehrbücher und Berater div. Profisportler

Dr. Hannes GattererDr. Hannes Gatterer

Eurac Research, Institut für Alpine Notfallmedizin (Bozen)

  • Experte für Höhentraining

Gehlert FitnesswissenschaftskongressProf. Dr. Sebastian Gehlert

Universität Hildesheim

  • Institut für Sportwissenschaft
  • Biowissenschaften des Sports

GießingenProf. Dr. Dr. Jürgen Gießing

Universität Koblenz-Landau

  • Institut für Sportwissenschaft
  • Autor zahlreicher Publikationen unter anderem des Buches High-Intensity-Training

Graf FitnesswissenschaftskongressProf. Dr. med. Dr. Christine Graf

Deutsche Sporthochschule Köln

  • Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft
  • Ehrenvorsitzende des Sportärztebundes Nordrhein und Vizedirektorin der Akademie für Fort- und Weiterbildung

JoellenbeckProf. Dr. Thomas Jöllenbeck

Leiter des Instituts für Biomechanik der Klinik Lindenplatz (Bad Sassendorf)

  • Experte für Ganganalytik

Priv.- Doz. Dr. Andreas KleePriv.- Doz. Dr. Andreas Klee
Universität Wuppertal

  • Experte im Bereich Beweglichkeit
  • Lehrbeauftragter der Bergischen Universität Wuppertal

Knicker FitnesswissenschaftskongressDr. Axel. J. Knicker

Deutsche Sporthochschule Köln

  • Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft
  • Biomechanik- und Kraft-Experte

Prof. Dr. Karsten Köhler Prof. Dr. Karsten Köhler

Technische Universität München

  • Sport and Health Science
  • Exercise, Nutrition and Health

 Prof. Dr. Kirsten Legerlotz
Prof. Dr. Kirsten Legerlotz

Humboldt Universität Berlin

  • Leiterin der Arbeitsgruppe Movement Biomechanics
  • Expertin für Sehnenanpassung

Prof. Dr. med. Dr. Claus ReinsbergerProf. Dr. med. Dr. Claus Reinsberger

Universität Paderborn

  • Sport und Gesundheit
  • Leiter Sportmedizinisches Institut
  • Wissenschaftlicher Beirat der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM)

RitschMathias Ritsch

Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin (sportortho Rosenheim), Schön-Klinik Vogtareuth

  • Verbandsarzt Bodybuilding DBFV
  • Kraftdreikampf BVDK
  • Strongman GFSA
  • Verbandsarzt Kraftdreikampf (BVDK)
  • Experte für Kraftsport-Verletzungen

Dr. Ingo SandauDr. Ingo Sandau

IAT-Leipzig

  • Fachbereich Kraft-Technik
  • Fachgruppenleiter Gewichtheben

Dr. rer. nat. Martin Schönfelder Dr. Martin Schönfelder

Wissenschaftlicher Mitarbeiter TU München

  • Head of Muscle Physiology Lab

Prof. Dr. Billy Sperlich

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

  • Institut für Sportwissenschaft
  • Integrative and Experimental Exercise Science and Training
  • Scientific Board Member des Fitnesswissenschaftskongresses

Prof. Dr. Norbert SteinVertr.-Prof. Dr. Norbert Stein

PH Schwäbisch Gmünd

  • Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
  • Langjähriger Konditionscoach der Frauen-Fußball Nationalmannschaft
  • Präsident Leichtathletik-Team Deutsche Sporthochschule Köln e.V.

 Prof. Dr. Henning Wackerhage
Prof. Dr. Henning Wackerhage

Technische Universität München

  • Inhaber des Lehrstuhls für Sportbiologie
  • Muskelphysiologe

ZimmerDr. Dr. Philipp Zimmer

Deutsche Sporthochschule Köln

  • Arbeitsgruppenleiter Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin
  • Molekulare und zelluläre Sportmedizin
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg

Zinner FitnesswissenschaftskongressDr. Christoph Zinner

Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung

  • Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung
  • Experte für Ausdauersport und Wearables

Scientific Board

BehringerJun.-Prof. Dr. med. Dr. Michael Behringer

Goethe Universität Frankfurt am Main

  • Leiter des Instituts für Sportmedizin
  • Scientific Board Member des Fitnesswissenschaftskongresses

Brinkmann FitnesswissenschaftskongressProf. Dr. Christian Brinkmann

IST-Hochschule für Management Düsseldorf

  • Deutsche Sporthochschule Köln
  • Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin
  • Junior-Editor der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin
  • Scientific Board Member des Fitnesswissenschaftskongresses

Geisler FitnesswissenschaftskongressProf. Dr. Stephan Geisler

Kongresspräsident

  • IST-Hochshcule für Management Dekan Fitness & Gesundheit, Vize-Präsident (Forschung & Lehre)
  • Deutsche Sporthochschule Köln

Prof. Dr. Billy Sperlich

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

  • Institut für Sportwissenschaft
  • Integrative and Experimental Exercise Science and Training
  • Scientific Board Member des Fitnesswissenschaftskongresses

Fitnesswissenschaft

Der Begriff „Fitnesswissenschaft“ beschreibt diejenige Wissenschaft, die sich zusammenfassend mit den verschiedenen Disziplinen der Fitness befasst. Dazu zählen also gleichermaßen die Bereiche Krafttraining, Ausdauertraining und Konditionstraining. Aber auch physiotherapeutische, ökotrophologische und sportmedizinische Aspekte. Kurz gesagt: Alle Aspekte der Fitness aus wissenschaftlicher Perspektive. „Fitnesswissenschaft“ ist somit ein Unterbegriff der Sportwissenschaft, unter dem sich die Wissenschaft, die es im Fitnessbereich gibt, subsummieren lässt.

Bislang gab es zwar jede Menge Studien zu Krafttraining, Ausdauertraining und Co. – aber eine zusammenfassende Wissenschaft für die Fitness nicht. Dem Thema wurde in der Wissenschaft bisher nicht ausreichend Aufmerksamkeit geschenkt. Durch das rasante Wachstum der Fitnessbranche in den vergangenen Jahren ist es aber mittlerweile notwendig, mehr Wissenschaft in die Fitness zu bringen. Auch, um der Bedeutung von Fitness unter gesundheitlichen und gesellschaftlichen Aspekten gerecht zu werden.

Das war der 1. Fitnesswissenschaftskongress

IST-Hochschule für Management
Erkrather Str. 220 a – c
40233 Düsseldorf

T: +49 (0)211 86668 0
F: +49 (0)211 86668 30
info@ist-hochschule.de
www.ist-hochschule.de

Impressum

Anfahrt
Der Kongress findet an der IST-Hochschule für Management statt.

Erkrather Str. 220 a – c
40233 Düsseldorf

Weitere Informationen zur Anfahrt erhalten Sie hier.